Aktuelle Sonderausstellungen

Bild

25.09.2016 bis 29.01.2017
cats vs. dogs ab dem 25. September 2016
Hunde und Katzen sind schon seit Jahrhunderten die engsten tierischen Begleiter des Menschen. Ihre Rollen sind so unterschiedlich wie die Eigenschaften, die ihre Besitzer an den jeweiligen Vierbeinern schätzen. Ist vom treuen Freund auf der Hundeseite die Rede, faszinieren Katzen als unabhängige, rätselhafte Wesen. Aber damit nicht genug - eine gleichzeitige Zuneigung zu beiden Tierarten scheint bei Katzen- und Hundeliebhabern nahezu unvereinbar.
Als Symbolträger, als Projektionsflächen menschlicher Laster und Tugenden oder als emotionales Bindeglied zwischen Mensch und Umwelt haben die geliebten Haustiere Einzug in die Kunst gehalten. Die Ausstellung zeigt, wie vielfältig Katzen- und Hundemotive in der keramischen Kunst seit der Zeit des Jugendstils bis heute zur Darstellung kommen. So werden u.a. skurrile Hunde der bekannten niederländischen Künstlerin Carolein Smit ebenso zu sehen sein wie montierte Katzen der großartigen Keramikkünstlerin Beate Kuhn.

Die Sonderausstellung wird gefördert vom Landschaftsverband Rheinland (LVR) und vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.


Die Broschüre zur Sonderausstellung "cats vs. dogs" erhalten Sie mit dem Erwerb einer Eintrittskarte.

Die Broschüre können Sie aber auch im Museumsshop kaufen oder per E-Mail an info@keramion.de bestellen.

44 Seiten, 14,7 x 21 cm
56 Farbabbildungen
deutsch
ISBN 978-3-941005-14-3
Preis: 3,00 Euro
zuzüglich Porto und Verpackung