Aktuelles

Bild

bis zum 28. August 2016
Ausstellung: Robert Sturm bis zum 28. August 2016
Das KERAMION verfügt in seinem Bestand über ein sehr beeindruckendes Konvolut von Werken des Künstlers Robert Sturm (1935 – 1994). Anhand von etwa 70 Arbeiten wird in der Ausstellung die künstlerische Entwicklung der verschiedenen Werkphasen von den 1960er bis in die 1990er Jahre nachvollzogen.

Deutlich erkennbar ist die persönliche Handschrift des unkonventionell keramisch arbeitenden Künstlers. Als Schüler von Walter Popp hat er seinen eigenen Weg der plastischen Auseinandersetzung entwickelt. Ganz aktuell mutet das Fragmentarische in seinem Werk an, erinnert es doch an Gebrochenheit, Verletzlichkeit und Zerstörung. In Gegenüberstellung mit Objekten einiger Zeitgenossen wie Dieter Crumbiegel oder Bruno und Ingeborg Asshoff wird allerdings auch das Zeittypische der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts sichtbar.


Informationen als PDF-Datei  

Bild

vom 17. bis zum 19. Juni 2016
Künstler-Kurs für Erwachsene "Insekt" mit Ross de Wayne Campbell vom 17. bis zum 19. Juni 2016
In dem Kurs geht es um das Bauen von fliegenden Insekten. Ross de Wayne Campbell zeigt, wie aus Ton in Verbindung mit dünnem Edelstahldraht kleine, filigrane keramische Bauelemente hergestellt werden können, um diese in eine größere plastische Form zu integrieren. Zuerst wird ein Insekt modelliert, danach werden von diesem mehrere Silikonformen abgenommen. Für kleine Formen eignet sich durchaus ein simpler Rahmen aus Legobausteinen. Mit dieser Form können weitere Exemplare dieses Prototypes hergestellt werden, die dann verschieden dekoriert werden können. Um mit Silikon abformen zu können, muss eine Urform hergestellt werden, die es wert ist, vervielfältigt zu werden. Ton/Draht-Verbindung und Oberfläche stehen im Mittelpunkt des Kurses. Nach dem Kurs soll jeder Teilnehmer ein fertiges glasiertes und gebranntes Stück mitnehmen können, ebenso die hergestellten Silikonformen. Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene.

Fr. 17.6. von 16 bis 19 Uhr
Sa. 18.6. von 10 bis 17 Uhr
So. 19.6. von 10 bis 16 Uhr
Kursgebühr pro Person: 200,00 Euro, zuzüglich Material und Brenngebühren
Bitte an eine Verpflegung für die Pausen denken.

Ross de Wayne Campbell wurde 1964 in Las Vegas/Nevada geboren, er studierte am San Francisco Art Institute für New Genre Kunst und Bildhauerei und graduierte im Jahre 1992. Es folgte ein Gaststudium an der HBK Braunschweig. Auf dem Gebiet der Keramik bildete er sich autodidaktisch weiter, er arbeitet seit 2008 als freischaffender Keramiker.


Informationen als PDF-Datei  

Bild

26. Mai 2016
Fronleichnam geöffnet
Das KERAMION hat Fronleichnam von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Bild

am 5. Juni 2016
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellungen um 11 Uhr am 5. Juni 2016
Am 5. Juni 2016 findet wie an jedem ersten Sonntag im Monat um 11 Uhr eine öffentliche Führung im KERAMION statt. Es erwartet den Besucher eine Einführung in die aktuellen Sonderausstellungen: "Robert Sturm" und "Kunst + Handwerk".

Datum: 5. Juni 2016
Beginn: 11 Uhr
Eintritt: Für die Teilnahme an der Führung wird ausschließlich der Eintrittspreis für Sonderausstellungen in Höhe von 5,00/3,00 Euro erhoben.

Bild

Mit Freunden kann man mehr erreichen!
Freundeskreis - werden Sie Freund oder Freundin des KERAMION
„Freunde sind der beste Schatz” – dieses Sprichwort trifft nicht nur auf Menschen zu, sondern auch Institutionen wie Museen benötigen freundschaftliches Engagement. Deshalb griffen der Vorsitzende des Stiftungsrates vom KERAMION Dr. Heinz Weller und die Museumsleiterin Gudrun Schmidt-Esters auf diese Weisheit zurück und gründeten im Sommer 2015 den Freundeskreis KERAMION.

Hier kann jeder mitmachen, der das Spezialmuseum für Keramik in Frechen unterstützen möchte. „Einzelpersonen sind ebenso willkommen wie Familien oder Unternehmen“, lädt die Museumleiterin Interessierte ein, Mitglied im neuen Freundeskreis zu werden. Dass die Idee spontan Anklang findet, zeigen bereits die ersten Anmeldungen.

Als Dank für ihr Engagement erwarten die Museumsfreunde neben freiem Eintritt auch exklusive Preview-Führungen durch die Sonderausstellungen. Als besonderes Highlight ist einmal jährlich ein geselliger Empfang in der extravaganten Architektur des KERAMION geplant. Hierzu gibt es schon spannende Ideen, wie man sich bei den neuen Freunden erkenntlich zeigen möchte. Eine flotte Jazzmatinee steht ebenso auf dem Programm wie eine launige Lesung.

„Besonders für Unternehmen ist ein weiterer Benefit sicher auch interessant“, ergänzt Dr. Weller die Angebote. So können die Ausstellungsräume zu vergünstigten Konditionen für Firmenveranstaltungen gemietet werden. Aber natürlich gilt Gleiches für private Feste, so dass demnächst der ein oder andere Geburtstag im KERAMION gefeiert wird.

„Es ist schön, wenn sich Menschen dem KERAMION stärker verbunden fühlen und dieses durch den Beitritt zum Freundeskreis auch ausdrücken“, freut sich Gudrun Schmidt-Esters. So werden gerade dessen finanzielle Zuwendungen es zukünftig dem KERAMION erlauben, ein noch attraktiveres Angebot zu anzubieten. Es ist daran gedacht, den eigenen Keramikbestand durch wichtige Ankäufe zu erweitern, Kataloge zu publizieren oder besondere Projekte zu finanzieren.


Informationen als PDF-Datei  

Bild

ab dem 1. Februar
Jetzt eine Fahrt in das KERAMION sichern! HEIMAT-TOUREN NRW
Gute Nachrichten für die Schulen in NRW: Mit Start des zweiten Schulhalbjahres am 1. Februar 2016 gehen die Heimat-Touren NRW in die zweite Runde.

Es gibt viel zu entdecken! Für Schulklassen in NRW lohnt sich ein Besuch jetzt doppelt: Die NRW-Stiftung erstattet die Fahrtkosten, wenn Klassenausflüge zu einem von der NRW-Stiftung geförderten Natur- oder Kulturprojekt führen. Das Angebot gilt für Schulklassen aller Schulformen, Jahrgangsstufen und Fachrichtungen.

Weitere Infos auf: www.nrw-stiftung.de

Informationen als PDF-Datei  

Bild

bis zum Sommer 2016
"Mit dem Museumsbus ins KERAMION"
Kunst, Kreativität, regionale Kultur – zu diesem Erlebnis laden die Stiftung KERAMION und die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) Schülerinnen und Schüler in das KERAMION ein – und das sogar kostenlos!

Im Rahmen dieses Projektes können für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 8 aus dem Rhein-Erft-Kreis und der Stadt Köln aus verschiedenen Workshop-Angeboten ein spannendes Programm zusammenstellen.

Weitere Sponsoren sind der Rhein-Erft-Kreis und die Kreissparkasse Köln.


Informationen als PDF-Datei  

Bild

Sommerferienprogramm
Workshops für Kinder und Erwachsene
Mi., 13.07., von 10 bis 12 Uhr
Nordpol triff Südpol - Wir töpfern Eskimos, Iglus, Eisbären, Schneehasen, Hundeschlitten...

Do., 14.07., von 10 bis 12 Uhr
Sommerwiese – Blütentraum - Wir töpfern Blumenschalen, Steckblumen, Schmetterlingsmobiles...

Mi., 20.07., von 10 bis 12 Uhr
Schatzhüter - Wir töpfern ein Döschen, eine Truhe, eine Kiste oder eine Schachtel für unseren größten "Schatz"

Do., 21.07., von 10 bis 12 Uhr
Nach Lust und Laune - Wir töpfern nach deinen Ideen. Jede Menge Anregungen bekommst Du im Workshop

Di., 02.08., von 10 bis 12 Uhr
Guter Geist aus dem Garten – Dein eigener Gartenzwerg

Do., 04.08.,von 10 bis 12 Uhr
Töpfer dein Lieblingspferd – Ton bis zum Abwiehern

Mi. 10.08., von 10 bis 12 Uhr
Steht bei dir auch alles Kopf? – Töpfer filmreif deine Gefühle

Fr., 12.08., von 10 bis 12 Uhr
Miau und Wuff – So viele Katzen und Hunde im KERAMION und du töpferst auch welche!

Di., 16.08., von 10 bis 12 Uhr
Schäferhund oder Mops – wie sieht dein getöpferter Lieblingshund aus?

Do., 18.08., von 10 bis 12 Uhr
Eine Katze auf dem Teller? Nur von dir gemalt!

Für alle Kurse in den Sommerferien:
Alter: ab 6 Jahren
Kursgebühr: 15,00 Euro für Kinder, 17,00 Euro für Erwachsene (inkl. Material und Brenngebühren)
Bitte an eine Verpflegung für die Pause denken.
Jeder Workshop findet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen statt.


1 - 2 - 3 - »